Hundekekse mit Babynahrung

Zutaten:

Ein Baby-Gläschen ca. 190g
(je nach Vorliebe Deiner Fellnase z.B. mit Lachs oder Fleisch)

200g Weizenmehl

Etwas Petersilie 

Zubereitung:

Die Petersilie ganz fein hacken und mit den anderen Zutaten mischen und evtl. mit etwas Wasser zu einem gut formbaren Teig kneten.

Den Teig ausrollen und mit Förmchen ausstechen und auf ein Backblech setzen.

Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

 

 

 


Einfache Nassfutter-Schmackos

Zutaten:

1 kleine Dose vom Lieblings-Nassfutter

Zubereitung: 

  1. Das Nassfutter in einer Schüssel mit dem Stabmixer pürieren.
  2. Anschließend mit einem Tee- oder Esslöffel kleine Häufchen davon auf das Backblech setzen und plattdrücken.
  3. Bei 180 Grad für ca. 20 – 30 Minuten backen.

 

 

 


Einfache Thunfisch-Kugeln

Zutaten:

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 100g Mehl
  • 1 Ei

Zubereitung: 

  1. Den Thunfisch gut abtropfen lassen und mit dem Mehl und dem Ei vermischen.
  2. Den Teig zu Kugeln formen, aufs Backblech legen und für ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen.

 

 

 


Feine Kekse mit Rinderleber

Zutaten:
200 g Rinderleber
1 Möhrchen (an besten eignen sich junge Möhren)
200 g Reismehl oder Weizenmehl
120 g gemahlene Haselnüsse
1 Ei Handelsklasse L
1 Esslöffel klaren Honig
Eine Prise Salz
1 Esslöffel Sonnenblumenöl

Zubereitung: 

  1. Die Leber klein schneiden und dann mit dem Stabmixer pürieren.
  2. Das Möhrchen fein raspeln.
  3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem formbaren Teig verarbeiten.
  4. Je nachdem wie groß die Leckerlies werden sollen, den Teig in lange Würste formen und dann in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, alternativ den Teig ausrollen und dann mit kleinen Formen ausstechen, auf ein Backblech legen und für ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen. 

TIP: ab und zu mal den Ofen öffnen um die feuchte Luft entweichen zu lassen.

 

 

 


Hundeleckerlies zum Trainieren

Zutaten:
500 g Rindfleisch (z.B. Beinscheiben)
150 g Mehl 4 Eier Handelsklasse L
Etwas Sonnenblumenöl (falls der Teig zu fest wird)

Zubereitung:
Das Rindfleisch mit dem Wolf (kleinste Lochung) kleinhexeln. Gib alle Zutaten zusammen in eine Teigschüssel und verrühre sie gut.

Nun kannst Du den Teig in der Körnung lassen, oder wie ich das mache, mit dem Pürierstab fein pürieren. (lässt sich dann besser in die Form streichen)
Der Teig sollte noch gut flüssig sein. Falls er zu fest wird, kannst du etwas Sonnenblumenöl oder Wasser dazugeben.

Streiche dann den Teig mit dem Teigschaber in die Silicon-Backmatte.
Die Matte kommt dann bei etwa 180° Grad Ober-/Unterhitze circa 35 Minuten in den Backofen. Öffne zwischendurch 1- bis 2-mal den Backofen (ich mache das alle 10 Min.) und lasse feuchte Luft entweichen.

Zum Aushärten anschließend bei geringer Temperatur (evtl. Kochlöffel in die Ofentür) nachtrocknen lassen.

Tip: das kannst Du mit fast jeder Fleischsorte, Fisch oder Käse machen.

 

 

 


Kekse mit Leberwurst

Zutaten:
350g Feine Leberwurst
250g Vollkornmehl
250g Haferflocken
2 Eier Handelsklasse L
4 Esslöffel Sonnenblumenöl (Rapsöl geht auch)

Zubereitung: 

Die Leberwurst mit dem Mehl, den Haferflocken, den Eiern und dem Öl in einer Schüssel zu einem zähen Teig kneten. Evtl. etwas Wasser hinzufügen, wenn der Teig sich nicht formen lässt.

Den Teig zu einer Rolle formen und +/- 0,5 cm dicke Scheiben abschneiden.

Die Scheiben auf ein Backblech legen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

 

 

 


 

Rindfleisch-Kekse

Zutaten:
400g Hackfleisch vom Rind
20g fein geriebener Gouda
1 Möhrchen
2 Eier Handelsklasse M
4 Esslöffel Weizenmehl
2 Esslöffel Olivenöl
1 Prise Salz
Etwas Petersilie

Zubereitung: 
Das Möhrchen fein reiben, die Petersilie fein hacken und zusammen mit den anderen Zutaten in einer Schüssel zu einem formbaren Teig kneten.
Ist der Teig nicht fest genug, mehr Mehl hinzufügen. Ist er zu fest, dann etwas Wasser dazugeben.
Aus dem Teig kleine Halbkugeln formen und auf einem Backblech für ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen.

 

 

 

 


 

Registrierung & Login Formular

03560